Homöokinetik

Die Homöokinetik stellt eine Verbindung zwischen dem medizinischen / homöopathischen Wissen und dem kinesiologischen Arbeiten her. Durch das Erfassen der menschlichen Konstitution im Sinne der 4 Elemente (Wasser, Erde, Luft und Feuer) und einer umfassenden Anamnese werden passende Homöopathika auf klassische Art und Weise herausgefiltert und diese anschließend kinesiologisch auf ihre Spezifität am Patienten ausgetestet.

 

Der Vorteil dieser Methode ist, dass mit Hilfe einer energetischen Balance und anschließenden Gabe eines homöopathisches Arzneimittels der Entwicklungs- bzw. Heilungsprozess verstärkt werden kann.